Unser Bekenntnis

Die Betriebsgesellschaft wie daheim GmbH betreibt die historische Schankwirtschaft „Daheim im Lorsbacher Tal“. Die Gesellschafter und die Geschäftsführung wollen das ehrwürdige Lokal zum besten und schönsten Frankfurter Apfelwein-Restaurant entwickeln.

Daheim im Lorsbacher Thal werden alle Besucher wie private Gäste der jeweiligen Servicemitarbeiter und Gastgeber empfangen und umsorgt. Familiäre, freundliche, höfliche und großzügige Gastfreundschaft steht im Mittelpunkt unserer Bemühungen.

Darüber hinaus werden, vorwiegend regionale Rohstoffe, (wenn kalkulatorisch möglich auch Bio-Produkte) zu ausschließlich solider deutscher Hausmannskost verarbeitet. Die traditionellen Deutschen, Hessischen oder Frankfurter Gerichte werden mit kleinen, aber konzeptkonformen Extras angereichert und sowohl wertig als auch interessant präsentiert.

Durch die Wiederaufnahme des traditionellen Kelterhandwerks und das Angebot von 250 verschiedenen Apfelweinsorten aus der ganzen Welt, hat unser Restaurant eine Alleinstellung erreicht. Dies verpflichtet uns auch zu hoher Apfelweinkompetenz am Büffet, im Service und in der Küche. Passender Apfelwein wird zum Verfeinern oder Marinieren möglichst vieler Gerichte eingesetzt. Für den Service bedeutet diese Kompetenz, regelmäßige Schulungen und Proben der Apfelweine sowie eine tiefe Kenntnis der Apfelweinkarte. Dies gilt selbstverständlich auch für das gesamte weitere Angebot an Speisen und Getränken.

Wir alle streben nach perfektem, kultiviertem, gutbürgerlichem 
Ess-und Trinkgenuss traditioneller deutscher Hausmannskost, 
in gemütlichen Räumen und in entspannter, privater Atmosphäre.

Damit wir dieses Ziel erreichen und dann auch halten, bedarf es einer besonderen, gemeinsamen, kostenbewussten und bereichsübergreifenden Anstrengung aller Mitarbeiter. Jedes Detail ist wichtig und muss perfekt zum Gesamtkonzept und unserem großen Ziel beitragen. Das betrifft die Qualität des Essens, die herzliche Gastfreundlichkeit im Service, die Genauigkeit und Kontinuität bei der Dekoration, 
die Sauberkeit im Garten, in den Gasträumen, der Küchen, der Keller, der Toiletten 
und der Mitarbeiterräume.

Dies bedeutet die Verpflichtung jedes Einzelnen, sich um alle Details zu bemühen, auch kleinste Fehler oder Missstände zu entdecken und diese schnellstmöglich entweder selbst oder gemeinschaftlich mit Kollegen zu beheben. Dabei gehen wir innerhalb unserer kleinen Gastgeber-Familie fair, ehrlich, offen und vor allem respektvoll miteinander um und unterstützen uns gegenseitig über Hierarchie- und Arbeitsbereiche hinweg.

Wir achten, bei aller Großzügigkeit gegenüber unseren Gästen, auf die Kosten. Denn nur, wenn wir gemeinsam mit unserem erfolgreichen Gasthaus Gewinne erwirtschaften, sichern unserer Gäste und vor allem wir selbst, dauerhaft unsere Gehälter und damit unser aller Existenz.